14. Endoprothetikkongress

25.–27. Februar 2021

14. Endoprothetikkongress

25.–27. Februar 2021

Kongressdetails

Print-File

FAQ

Ich bin zur Zeit des Kongresses nicht verfügbar. Kann ich trotzdem die Kongressinhalte einsehen?

Ein Großteil der Kongressmaterialen wird Ihnen auch nach dem Kongress zur Verfügung stehen. Bitte registrieren Sie sich für die on demand Inhalte auf der Kongresswebsite, um auch im Nachgang Zugriff auf die Kongressmaterialen zu haben.

Bis wann ist die Registrierung möglich?

Sie können sich bis zum Kongress und auch während des Kongresses anmelden. Die Anmeldung erfolgt wie gewohnt über die Kongresswebsite. In Ihrer Kongressanmeldung ist ebenfalls der Zugang zum on demand-Material nach Kongress enthalten.

Was brauche ich, um am digitalen 14. Endoprothetikkongress teilzunehmen?

Um am 14. Endoprothetikkongress teilzunehmen, benötigen Sie eine gute und stabile Internetverbindung, Ihren Computer/Laptop, Tablet oder Mobiltelefon, Lautsprecher/Kopfhörer und ein Mikrofon. Die Nutzung einer Kamera ist optional. Stellen Sie in jedem Fall sicher, dass Sie die aktuellste Version Ihres Browsers verwenden. Vor allem bei Internet Explorer unter Version 11 kann es vermehrt zu Problemen kommen.

Weitere Informationen zu den technischen Voraussetzungen finden Sie ebenfalls im Benutzerhandbuch (verlinken zu Benutzerhandbuch). Außerdem müssen Sie für den Kongress angemeldet sein. Die Anmeldung erfolgt wie gewohnt über die Kongresswebsite.

Sind alle Sitzungen online verfügbar?

Wir werden Ihnen alle Sitzungen online zur Verfügung stellen. Auf der Kongresswebsite können Sie außerdem den Ablauf der einzelnen Sitzungsarteneinsehen.

Sind die Sitzungen interaktiv? Gibt es einen Q&A-Part?

Für alle Sitzungen sind die Referenten und Vorsitzenden live zugeschaltet. Sie können während der Vorträge Fragen per Chat stellen. Am Ende eines jeden Vortrags oder Sitzung sichten die Vorsitzenden die Fragen, lesen sie vor und die Referenten beantworten diese. Für weiterführende Gespräche steht Ihnen außerdem jederzeit der Chatroom des digitalen Kongresses zur Verfügung.

Wird es eine Industrieausstellung geben?

Der digitale 14. Endoprothetikkongress wird von einer virtuellen Industrieausstellung begleitet, die allerdings nicht als 3D-Ausstellung abgebildet wird. Vielmehr haben die Firmen, die Möglichkeit, sich und Ihre Produkte auf Ihren Detailseiten zu präsentieren. Wie bei einer Präsenzveranstaltung auch können Sie dort das ausgelegte Material besichtigen und sich mit dem Standpersonal austauschen. Unsere zahlreichen Sponsoren freuen sich auf Ihren Besuch!  Besuchen Sie außerdem die Industriesymposien.

An wen kann ich mich wenden, wenn ich während des Kongresses technische Probleme, eine Frage etc. habe?

Kontaktieren Sie uns direkt über das Chat-Symbol, das Sie auf allen Seiten des digitalen Kongresses finden.