15. Endoprothetikkongress

10.–12. Februar 2022 • Berlin

15. Endoprothetikkongress

10.–12. Februar 2022 • Berlin

Kongressdetails

Print-File

Grußwort

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

nach unserem digitalen Exkurs im letzten Jahr schauen wir optimistisch auf 2022 und freuen uns, Sie wieder persönlich in Berlin begrüßen zu können. Auch unser 15. Endoprothetik-Kongress vom 10.–12. Februar 2022 soll durch die Eigenschaften gekennzeichnet sein, die diesen in der Vergangenheit erfolgreich gemacht haben – ein direkter, gern auch etwas konfrontativer Austausch, intensive Diskussionen innerhalb und außerhalb des offiziellen Programms und natürlich Inhalte, nicht nur für die Erfahrenen, sondern ebenso für unseren Nachwuchs, das OP-Personal und die PhysiotherapeutInnen.

Die Programmstruktur aus eingeladenen und freien Vorträgen, Presidential Guest Lectures, Round-Tables sowie Posterpräsentationen, Seminaren, Wake-up Sessions und Industrie-Workshops hat sich bewährt. Damit bietet der Kongress einen umfassenden Überblick über alle Entwicklungen in unserem Fachgebiet. Aufgrund der großen Resonanz im vergangenen Jahr planen wir auch wieder einen internationalen Kurs gemeinsam mit der AO Recon.

Um wirklich „up to date“ zu sein, brauchen wir die Erfahrungen aus Ihrem klinischen Alltag, Ihre Erkenntnisse, Forschungsergebnisse und Fallbeispiele! Ihre Vortragsanmeldungen bestimmen die Qualität unseres Programms – wir sind gespannt auf Ihre Themen. Zusätzlich und wie bereits zum Kongress 2021, möchten wir Sie auch für das kommende Jahr auffordern, uns via Homepage Fragen, Anmerkungen und Ideen zu senden, die Sie uns mitteilen möchten. 

Mit Vorfreude auf das Wiedersehen zum 15. Endoprothetikkongress in Berlin grüßen Sie herzlich Ihre

Univ.-Prof. Dr. med. Carsten Perka
Charité – Universitätsmedizin Berlin

Dr. med. Thorsten Gehrke
ENDO-Klinik Hamburg

Prof. Dr. med. Robert Hube
OCM-Klinik München