11. Endoprothetikkongress Berlin

22.-24. Februar 2018 • Berlin

11. Endoprothetikkongress Berlin

22.-24. Februar 2018 • Berlin

Kongressdetails

Downloads

Print-File

Grußwort der Tagungsleitung

Univ.-Prof. Dr. med. Carsten Perka
Prof. Dr. med. Thorsten Gehrke
Prof. Dr. med. Robert Hube

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

nach dem Kongress ist vor dem Kongress. Über die letzten 10 Jahre ist es gelungen, den größten Kongress im deutschsprachigen Raum zum Thema Endoprothetik zu etablieren. Dies ist weniger ein Erfolg der Organisatoren, als vielmehr Ihrer, der aktiven Beiträge und Diskussionen.

Natürlich wollen wir auch in 2018 an den Erfolg der letzten Jahre anknüpfen, weshalb wir Sie zum Endoprothetik-Kongress vom 22.–24. Februar 2018 ganz herzlich wieder nach Berlin einladen. Ihre Ideen und Überlegungen zur Endoprothetik des Hüft- und Kniegelenkes sind wieder gefragt. Wir sind uns sicher, wie in den vergangenen Jahren dann wieder ein interessantes und abwechslungsreiches Programm anbieten zu können. Als internationale Referenten sind Javad Parvizi und Henrik Husted vor allem zu den Themen Infektionen und perioperatives Management fest eingeplant.

Bis zum 30. August können Sie Ihre Abstracts, Poster- und Videoanmeldungen über diese Website einreichen.

Der Austausch zu den Inhalten der Endoprothetik aber auch den kleinen und großen Problemen des Alltags, zwischen unterschiedlichen Fachdisziplinen wird sowohl im Programm, in den Pausen als auch wieder am Abend in einer typischen Berliner Lokalität umfassend möglich sein. 

Wir hoffen, Sie auch 2018 wieder in Berlin begrüßen zu können und möchten uns nochmal für Ihre aktive Mitgestaltung bedanken!

Herzlich

Ihre

Univ.-Prof. Dr. med. Carsten Perka
Charité Universitätsmedizin Berlin 

Prof. Dr. med. Thorsten Gehrke
HELIOS ENDO-Klinik Hamburg 

Prof. Dr. med. Robert Hube
OCM-Klinik München